Chorleiter

Stefan Auer


DSC00172_bearbeitet-1

  • Jahrgang 1969
  • Geboren und aufgewachsen in der Nähe von Passau
  • 1989 – 1994 Musikstudium am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg (Klavierpädagogik mit Schwerpunkt Korrepetition und Liedbegleitung)
  • Lebt seit 1996 in Augsburg
  • Verheiratet, zwei Söhne
  • Organist, Klavier- und Keyboardlehrer und Chorleiter
  • seit 2007 Chorleiter von VoiceNet

 

 

DSC00158

Stefan entdeckte schon früh seine Liebe zur Musik. Bereits mit vier Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht und sammelte später am Gymnasium erste Chorerfahrungen, indem er den Leiter des Schulchores am Klavier unterstützte. In dieser Zeit war er in seiner Heimatpfarrei „Christus, der König“ in Ruhstorf an der Rott auch erstmals als Organist tätig, wo er auch oft den Kirchenchor begleitete.

Nach seinem Musikstudium am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg, das ihm ebenfalls wertvolle Erfahrungen mit Sängern bescherte, blieb er der Mozartstadt treu und kam 1996 nach Bergheim, wo er eine Familie gründete und seit dieser Zeit den Dienst als Organist und Leiter des Kirchenchores bekleidet.  Zudem ist er als Klavier- und Keyboardlehrer tätig.  Ehe er 2007 die Leitung unseres Chores übernahm, war er außerdem als Chorleiter bei der Chorgemeinschaft Zusmarshausen tätig.

Stefan zeichnet sich als kompetenter und feinfühliger Chorleiter aus, der sich nicht in den Vordergrund drängt. Ihm liegt das harmonische Miteinander sehr am Herzen, was sich äußerst positiv auf unsere Interpretationen auswirkt. Stefan legt auch viel Wert auf körperbewussten Gesang und eine deutliche Aussprache. Zudem lädt er uns immer wieder zu musikalischen Ausflügen in andere Genres und Epochen ein, um unser Repertoire möglichst weit zu streuen und durch immer neue Erfahrungen und Klangerlebnisse zu bereichern. Darüber hinaus textet, arrangiert und komponiert er auch selbst für den Chor. Wir schätzen Stefans besonderen musikalischen Fähigkeiten ebenso wie seine Herzlichkeit und seinen Sprachwitz, den er nicht nur in den Proben, sondern auch in der Moderation unserer Konzerte einzusetzen weiß und hoffen, dass er uns noch lange als unser „Tonleiter“ erhalten bleibt!
376404_546159215402167_1259233918_n